Neuigkeiten

12.04.2019
Ehrung von drei Musikerinnen

28.10.2018
Bronzene Plakette der Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände

15.07.2018
Vereinsausflug nach Den Haag

RSS RSS-Feed abonnieren

Facebook

Presse

06.05.2018

50-jähriges Jubiläum

Vom 4. bis 6. Mai 2018 haben die Original Hohe-Acht Musikanten ihr 50-jähriges Bestehen im Rahmen der 1250 Jahrfeier von Kaltenborn gefeiert. Das gebotene Rahmenprogramm war sehr vielfältig und somit war für Jedermann etwas Interessantes dabei. So wurde bspw. im Gemeindehaus in Kaltenborn zur Ergänzung der Festzeitschrift eine Fotoausstellung zur Geschichte Kaltenborns angeboten.
Das Jubiläumswochenende wurde von den verschiedensten Vereinen der Gemeinde Kaltenborn unterstützt (Orte: Herschbach, Hoch Acht, Jammelshofen und Kaltenborn) und haben somit für ein unvergessliches Wochenende gesorgt. Diesen Vereinen, allen Bürgern der Gemeinde Kaltenborn und ehrenamtlichen Helfern gilt daher ein großer Dank, genauso wie dem Bürgermeister Manfred Hoffmann.
Ein weiterer Dank gilt Hans Pohl, dem Dirigenten der Original Hohe-Acht Musikanten. Gemeinsam mit den Musikern gestaltete er den Sonntag mit musikalischen Darbietungen. Dies reichte von einem Frühschoppen, des Festkommerses zur Mittagszeit bis hin zur Gestaltung des Nachmittags im gut besuchten und stimmungsgeladenen Festzelt auf dem Gemeindeplatz.
Manfred Hoffmann, Horst Gies, Guido Nisius, Michael Freund und die Original Goldbach Musikanten haben den Ort Kaltenborn und die Original Hohe-Acht Musikanten im Rahmen des Festkommerses geehrt und zu den Jubiläen gratuliert. Auch Gisbert Stenz, der ehemalige Schulrektor Kaltenborns und Mitinitiator der Gründung der Musikvereinigung Hohe Acht, heute die Original Hohe-Acht Musikanten, bereicherte den Festkommers mit einer humorvollen Ansprache aus Gründerzeiten.
Nicht nur das 1250-jährige Bestehen Kaltenborns und das 50. Jubiläum der Original Hohe-Acht Musikanten waren Gründe zu Ehrung (Bild links unten: Ehrung durch Herrn Gies in Vertretung von Dr. Jürgen Pföhler), sondern auch zwei Musiker wurden geehrt. Rainer Bell und Johannes Tempel, die beide zu den Gründungsmitgliedern der Musikvereinigung Hohe Acht zählen, feierten daher ihr 50-jähriges Musikerdasein.

5c9d2cd67da75.jpg
Oberes Foto: Ehrung der Original Hohe-Acht Musikanten durch Herrn Gies in Vertretung für Dr. Jürgen Pföhler. Von links nach rechts: Hans-Dieter Kimmich, Manfred Hoffmann und Horst Gies. / Unteres Foto: Ehrung der Gründungsmitglieder Johannes Tempel und Rainer Bell durch den Kreismusikverband. Von links nach rechts: Michael Freund, Johannes Tempel, Rainer Bell, Hans-Dieter Kimmich und Gisbert Stenz.